Pferdeosteopathie & Reitunterricht 

Läsionen bei Pferden behandeln

Läsionen der Gelenke und Muskeln - meist erkennbar durch Lahmheit, Schmerzausdruck, Unwillen. Die Beweglichkeit der Gelenke der Pferde kann aus vielerlei Gründen eingeschränkt sein. Arthrose, Entzündungen, Überdehnungen, Risse des Sehnen- und Bandapparates, Tritte, Überbeanspruchung, Steifigkeit, Stoffwechselprobleme, falsches Training, unpassendes Equipment und, und, und

....hier kann die Osteopathin durch Behandlung von Gelenk, Muskeln und Faszien helfen.

weitere Läsionen des Bewegungsapparates sind:    Rückständigkeit, Vorbiegigkeit, Wirbelläsionen, Restriktionen

Eine gute Behandlung bei Läsionen von Pferden ist auch die Blutegelbehandlung, die ich anbiete.

Die Blutegelbehandlung hilft gut bei Sehnenschäden, Gelenkproblemen, Gallen, Sommerekzem oder Hufrehe.




 


E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram