HORSE WOMAN  Pferdeosteopathie

Pferdeosteopathie & Reitunterricht

Über mich


Über mich - 

Mit 10 Jahren habe ich begonnen Pferde zu reiten. Erst habe ich voltigiert später dann klassischen Reitunterricht genommen. Schon immer waren Pferde meine große Liebe. Nach einigen Jahren, durch Auslandsaufenthalte und Beruf habe ich weniger mit Pferden zu tun gehabt. Als ich in England gelebt habe, habe ich wieder begonnen zu reiten. Im Land der Pferde habe ich festgestellt, wie viel Pferde einem zeigen können. Ich betrachte sie als Spiegel der Seele. Bist Du aufgeregt, ist auch Dein Pferd aufgeregt. 

Wieder in Deutschland hatte ich Pflegepferde bis ich endlich mein eigenes Pferd kaufte. Zuerst war sie ein Wildfang, der vor allem zurückschreckte, was nicht die normale Form hatte. Jede enge Tür war der Zugang zur Monsterhöhle. Unzählige Halfter gingen zu Bruch, Ich verbrachte Stunden damit, ihr neue Dinge zu erklären. Aber es hat sich gelohnt. Ich besuchte viele Seminare und wurde in der Schule der Leichtigkeit unterrichtet. 

Ich machte mein Hobby zum Beruf und unterrichte nun Pferdebesitzer beim Reiten, in der Bodenarbeit und beim Longieren. Mein besonderes Steckenpferd ist das Horsemanship. Dabei ist wichtig, dass das Pferd den Menschen als Leit-Pferd akzeptiert. Es sind minimale Bewegungen, Konsequenz und Tricks, die den Umgang mit den Pferden so viel einfacher machen.

Seit April 2017 bin ich ausgebildete Pferdeosteopathin nach Welter-Böller.

Meine Fähigkeiten auf dem Gebiet Marketing und PR sind umfassend. Als Journalistin für eine Lokalzeitung habe ich das Schreiben von der Pike auf gelernt. Später habe ich im Bereich Marketing viel Werbung für unterschiedliche Firmen gemacht. 


Susan Tenhaeff